Fitness

studio panorama
Muskeltraining
muskeltraining

Muskeltraining "Die 24 Stunden Fettverbrennungsmaschine" Muskeln verbrauchen Energie. Mehr Muskeln verbrauchen mehr Energie. Und das nicht nur beim Training, sondern auch danach - sogar im Schlaf.

Gesunder Rücken durch Muskeltraining. Wenn der Rücken schmerzt sind die Muskeln zu schwach! Die Wirbelsäule wird durch Muskeln stabilisiert. Sind die zu schwach treffen Belastungen ungebremst auf die Wirbelsäule. Starke, trainierte Muskeln wirken wie ein Schutzschild - bauen sie es auf.

Spinning
Let's spinn!

Wer "spinnt", hat mehr vom Leben...
Dieses Motto ist Ihnen neu? Dann sollten Sie sich aber schleunigst darauf einlassen. Denn Spinning ist die ulti-mative Trainingsart für alle, die ihre Kondition trainieren, Fett abbauen und dabei Spaß haben wollen.

Was ist eigentlich Spinning: spinning1

Gemeinsames Radfahren auf speziellen Fahrrad-Ergometern im Trainings-raum. Sie bauen Fett ab, weil Sie mit Hilfe des Widerstandes im Pedal stets im optimalen Bereich trainieren. Ihre Kondition wird gefördert wie noch nie, weil Sie bis an Ihre Leistungsgrenze gehen können.

Und Sie haben Spaß, weil Sie das alles gemeinsam in der Gruppe schaffen und sich gegenseitig zu Höchstleistungen anspornen. Vergessen Sie Ihr Ergometer zu Hause vor dem Fernseher. Gemeinsam im Team haben Sie mehr Freude am Training.

Geleitet werden die Spinningstunden von unseren erfahrenen Trainern, die Sie bei mitreißender Musik motivieren durchzuhalten, gleichzeitig aber darauf achten, dass Sie sich nicht überfordern.

spinning1
Spinning-Tipps!

Auch wenn Sie sicher sind, dass ein Jan Ullrich in Ihnen steckt, fangen Sie lieber mit dem Einsteigerprogramm an. Wir halten entsprechende Angebote für Sie bereit. · 45 -60 Minuten Rad fahren - das kann mitunter ganz schön den Po beanspruchen.. Empfehlenswert ist deshalb eine gepolsterte Radlerhose.

Kommen Sie rechtzeitig zur ersten Spinning-stunde, damit Ihr Trainer das Gerät für Sie optimal einstellen kann. Informieren Sie ihn auch, falls Sie Probleme mit Ihrem Rücken oder Herzkreislaufsystem haben.

Trinken Sie ausreichend. Ihr Trainer wird Sie während der Stunde regelmäßig auffordern, damit Sie's nicht vergessen. Beim Spinning ist der Flüssigkeitsverlust enorm.

Trainieren Sie mit Pulsmesser: Damit können Sie sich am für Sie optimalen Bereich orientieren und verhindern zugleich eine Überbelastung.

Badminton

WBadminton - mehr als nur Federball spielen Ein Sport macht immer auf sich aufmerksam:
Badminton bietet Ihnen ein ideales Herz- und Kreislauf-Training. Sie schulen außerdem noch Ihre Reaktion und haben so ganz nebenbei Riesenspaß am Spiel mit Ball und Partner. Spielerisch die Technik zu verbessern oder fairer, sportlicher Wettkampf mit Ihren Freunden oder Spielpartnern fasziniert sicher auch Sie, wie viele andere Sportler von jung bis alt. Am besten trainiert werden bei diesen Racketsportarten die Waden, Oberschenkel und das Gesäß.
Wer den Court ohne Zerrung, Muskelkater und ähnliche nette Begleiterscheinungen verlassen möchte, ist gut beraten, sich vorher aufzuwärmen - und zwar vor dem Einspielen. Eine kleine Joggingrunde um den Court erwärmt die Muskulatur. Verschiedene Dehnungsübungen machen die Muskeln geschmeidig. Übrigens, die Dehnübungen nach dem Match zu wiederholen, verhindert, dass sich Ihre Muskeln verkürzen.
Nutzen Sie unsere speziellen Einsteigerkurse - es lohnt sich!

Sportiv Badmintonmeisterschaft
Bei unserer Badmintonmeisterschaft kann jeder teilnehmen, der Spaß soll im Vordergrund stehen. Bitte melden Sie Sich an.